Förderprogramm

Förderprogramm „meet – mate – Mitglied“

in Kooperation mit dem Landessportbund Berlin e.V. und dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf – Sportamt –

Mit dem Förderprogramm werden wir bis zum Jahresende 2021 ca. 10.000 Euro für unsere Mitglieder zur Verfügung stellen, um Veranstaltungen und Projekte zu fördern, die auf eine Mitglieder(rück-)gewinnung, den Erhalt oder die Gewinnung von Ehrenamt im Sport und/oder die Förderung von innovativen Maßnahmen zur Entwicklung des Sportangebotes gerichtet sind. Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren tollen Ideen begleiten zu können.

 

FAQ zum Förderprogramm:

1. Wer ist antragsberechtigt?

Alle Mitgliedsvereine des Bezirkssportbundes Steglitz-Zehendorf e.V.

2. Was wird gefördert?

Einzelmaßnahmen (Veranstaltungen, Projekte, Webemaßnahmen z.B. an Schulen, offene Sportschnupperangebote) der Vereine oder ihrer Abteilungen außerhalb des regulären Trainingsbetriebs, die die Folgen der Lockdown-Phasen abschwächen sollen, also insb. auf Mitgliedergewinnung, Gewinn und Erhalt von Ehrenamt oder die Entwicklung innovativer Sportangebote gerichtet sind.
Konkret können z.B. gefördert werden

  • Helfer, Auf-/Abbau
  • Anschaffungen (auch Preise)
  • Kosten für gesonderte Hygienemaßnahmen (die nicht unter den Rettungsschirm des LSB fallen)
  • Planungs- und Werbekosten

3. Wie viel Förderung gibt es?

Insgesamt stehen für die Förderung von Maßnahmen ca. 10.000 Euro zur Verfügung. Die Förderhöchstsumme je Maßnahme beträgt 1000 Euro. Jeder Verein kann mehrere Maßnahmen beantragen. Anträge werden bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen bis zum Erreichen der Gesamtfördersumme bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

4. Wie ist das Antragsverfahren?

Der Bezirkssportbund ist einheitlicher Ansprechpartner im gesamten Verfahren. Zeitlich gilt das Folgende:

Wann Was Wer handelt
Mindestens 4 Wochen vor der Maßnahme Eingang der vollständigen Antragsunterlagen beim Bezirkssportbund

Verein
Absprache mit dem Verein bei Unklarheiten und Entscheidungsfindung (in Abstimmung mit den Förderpartnern) Bezirkssportbund
Mindestens 10 Tage vor der Maßnahme Zusendung des Bescheides mit Höhe der Fördersumme und Abrechnungsunterlagen Bezirkssportbund
Tag der Maßnahme Durchführung der Maßnahme Verein
Maximal 4 Wochen nach der Maßnahme Verwendungsnachweis mit Abrechnung und Sachbericht beim Bezirkssportbund vollständig einreichen. Verein

5. Was passiert nach der Abrechnung?

Der Bezirkssportbund kümmert sich intern um die Abrechnung gegenüber den Förderpartnern, der Verein muss nichts weiter unternehmen.
Zum Zwecke der Evaluation wird der Bezirkssportbund im Abstand von einigen Monaten nach der Maßnahme noch einmal auf den Verein zukommen, um die Nachhaltigkeit der geförderten Maßnahme für zukünftige, durch den Bezirkssportbund initiierte Förderprojekte des organisierten Sports und den Verhandlungen hierzu bewerten zu können.

6. Ab wann und bis wann können Anträge gestellt werden?

Anträge können ab sofort gestellt werden. Spätester Termin für eine Maßnahme ist der 05.12.2021, späteste Abgabe für Sachbericht und Abrechnung ist der 17.12.2021. Spätest möglicher Antragseingang ist demnach der 07.11.2021.

 

Sollten noch Fragen offen sein, schreiben Sie uns gerne E-Mail.