Der Bezirkssportbund

Der Bezirkssportbund Steglitz-Zehlendorf e.V. wurde am 2.11.1948  als Sportarbeitsgemeinschaft gegründet. 1973 folgte die Eintragung in das Vereinsregister, 1980 das Betreiben einer Geschäftsstelle mit einer hauptamtlichen Mitarbeiterin, 1993 die Mitgliedschaft im Landessportbund Berlin e.V., 2001 die Fusion der  Sportarbeitsgemeinschaften Steglitz und Zehlendorf  im Rahmen der Bezirksreform  und 2009 die Umbenennung  zum Bezirkssportbund Steglitz-Zehlendorf e.V.

Bezirkssportbünde gibt es in 11 von 12 Berliner Bezirken, die sich als Verbände mit ihren unterschiedlichen Aufgaben im Land Berlin darstellen.

Der Bezirkssportbund Steglitz-Zehlendorf e.V. nimmt nachstehende Aufgaben wahr:

  • Interessenvertretung der Sportvereine ( 124 Mitglieder mit ca. 45.000 Sportlern) gegenüber dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf auf kommunaler Ebene (Politik und Verwaltung).
  • Unterstützung der Aktivitäten und Projekte des LSB (einschl. Wassersportkommission).
  • Unterstützung der von der Sportjugend Berlin e.V. verantworteten  Projekte und Jugendarbeit in den Vereinen.
  • Mitwirkung- und Beratungsrecht im Sportstättenbau, z.B. Neu-, Umbau, Öffnung und Schließung von Sportstätten.
  • Mitglied im Sportausschuss des Bezirks Steglitz-Zehlendorf.
  • Vergabe von Sporthallen nach dem Sportförderungsgesetz auf Schulstandorten mit dem Schul- und Sportamt für alle Nutzer im Bezirk Steglitz-Zehlendorf.
  • Organisation und Durchführung des Bezirkssportfests, der jährlichen Entenstaffel  für die Steglitz-Zehlendorfer Grundschulen und Gymnasien bis zur 6. Klasse mit bis zu 1.000 Teilnehmern, Fußballturniere für die E-, F- und G-Jugend u.a. um den Pokal des Bezirksbürgermeisters, Fußballturnier für Mädchen C um den Pokal des Stadtrats/-rätin, Hockeyturniere für Mädchen und Jungen um die Bezirksbürgermeisterschaft.
  • Koordination der Schwimmzeiten und -Bahnen der  Steglitz-Zehlendorfer Schwimmbäder in enger Abstimmung mit den Berliner Bäder Betrieben und Vereinen  . Beratende Tätigkeit bei Neu- und Umbau der Schwimmhalle Finckensteinallee.
  • Organisation und Durchführung des Freizeit- und Erholungsprogramms für vereinsungebundene Bürger.  Angeboten werden Kurse mit staatlich geprüften Übungsleitern für
    o   Kinder bis 6 Jahren: Sport, Spiel und Spaß
    o   Eltern und Kindern zwischen 1 – 6 Jahren und für  Kindertagesstätten
    o   Wirbelsäulengymnastik
    o   Volleyball
    o   Pilates, Yoga, Aerobic und Gymnastik
    o   Fitness ab 40 Jahre
    o   Konditionstraining
    o   Gymnastik für Senioren

Der Vorstand des Bezirkssportbundes Steglitz-Zehlendorf e.V. setzt sich aus ehrenamtlich tätigen SportlerInnen der Steglitz-Zehlendorfer Sportvereine zusammen und ist bestrebt, sich immer wieder den neuen Herausforderungen zu stellen, dazu werden immer wieder engagierte Frauen, Männer und Jugendliche mit innovativen Ideen benötigt.
Vorstand

Bezirkssportbund Steglitz Zelendorf e.V.